Beiträge vom Juli, 2010

Erfolgreicher Ausflug nach Ungarn

Dienstag, 27. Juli 2010 13:07

Letzte Woche kürten die besten Senioren-Leichtathleten Europas im ungarischen Nyiregyháza ihre diesjährigen Titelträger und Medaillengewinner. Für die Starter aus unserem Landkreis war es ein sehr erfolgreicher Ausflug. Immerhin hatten sie auf der Rückreise drei Silber- und drei Bronzemedaillen im Reisegepäck. Dazu kamen weitere vordere Platzierungen.  

Horst Fuhrmann (TuS Dippoldiswalde 1992) konnte sich in der AK M 80 über vier Medaillen freuen. Mit Silber wurde er im Speerwerfen für 30,15 Meter und Kugelstoßen für 10,77 Meter belohnt. Ebenfalls Vize-Europameister wurde Fuhrmann im Werferfünfkampf mit 4097 Punkten. Dafür waren folgende Leistungen notwendig: Hammerwerfen – 29,69 Meter, Kugelstoßen – 10,77 Meter, Diskuswerfen – 26,97 Meter, Speerwerfen – 31,97 Meter und Gewichtswerfen – 12,24 Meter. Zu diesen drei Medaillen gab es noch Bronze im Diskuswerfen für 25,94 Meter. Fuhrmann belegte außerdem im Speerwerfen und Kugelstoßen jeweils vierte Plätze. [...]

Thema: News | Comments Off | Autor: WoVo

SG Weißig 1861 – Mannschaft der “Stunde” !?!

Freitag, 9. Juli 2010 5:42

Wie uns die  Abt.leitung Leichtathletik des Vereines informierte, konnten seine Leichtathleten neben dem Gewinn des Wanderpokales für die beste LA-Abt. des Landkreises, den sehr guten Ergebnissen bei den KJS 2010 und den LM der Jugend A und Schüler A am 28.06. (siehe vorherige Berichte) weitere Spitzenleistungen erringen:

Manfred Kern M75 wirft am 31.05.2010 in Blankenburg mit der Keule 51,92m, neuer Weltrekord in seiner AK!!!

Sophia Grötz w.Jgd B erkämpfte am 28.06. Silber bei den LM über 1500m  und wird 4. über 400m-Hürden und 7. im Speerwurf !!  Am 4.06. stellte sie mit 70,36 sec. einen neuen Kreisrekord über 400m-Hürden auf. Luise Zimmermann W14 qualifiziert sich am 10.05.2010 mit 2325 Punkten für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Blockmehrkampf der Schüler! Außerdem erzielte sie am 2.05.2010 in Pirna mit 11,41m einen neuen Kreisrekord im Kugelstoßen. Herzlichen Glückwunsch den Aktiven und den Trainern!

Thema: Infos | Comments Off | Autor: Norbert

Trotz Fußball-WM Ranglistenpunkte vergeben

Montag, 5. Juli 2010 10:44

Die letzten vier Wochen waren wieder voll gepackt mit Wertungsläufen sowohl für den Lichtenauer Sachsencup (drei Läufe) wie auch für die Dresdner Bezirksrangliste (zwei Läufe). Trotz Fußball-Weltmeisterschaft gab es überall ordentliche Teilnehmerfelder. Auf Grund der Häufung der Termine hieß für die Läuferinnen und Läufer klug auszuwählen. Das führte dazu, dass Teilnehmer unseres Landkreises sich auf den 7. Froschlauf durch die Bielaer Nacht und den 31. Oberlichtenauer Sommerlauf konzentrierten und beim 13. Pobershauer Berglauf, 20. Sonnenwendlauf Leipzig und beim 31. Coswiger Sachsenlauf nur kleine Abordnungen dabei waren. In Coswig wurden die Läufer auf der 11-Kilometerstrecke auch noch um ihre Leistungen gebracht. Denn Unbekannte hatten die Streckenmarkierungen verändert und die Läufer verunsichert, zumal auch noch Streckenposten nicht anwesend waren. Von unseren Läufer waren sieben davon betroffen. Die Wertung entfiel und fürs nächste Jahr gab es einen Freistart. Für die Sachsencupwertung werden sozusagen als Entschädigung für alle 20 Punkte angerechnet. Das größte Teilnehmerfeld gab es erwartungsgemäß beim Biehlaer Froschlauf. Gesamtleiter Jens Dzikowski konnte fast 1000 Läufer und Walker begrüßen. Die Saison geht nun weiter mit zwei Läufen in unserem Landkreis weiter. Die nächsten Punkte für die Bezirksrangliste gibt es am 31. Juli beim 8. Müglitztallauf in Dohna und beim Lichtenauer Sachsencup heißt das nächste Rennen 6. DAK Festungslauf in Königstein am 13. August. (WoVo) [...]

Thema: News | Comments Off | Autor: WoVo

DAK Festungslauf am 13. August in Königstein

Montag, 5. Juli 2010 10:42

240 Meter über der Elbe in Königstein erhebt sich der mächtige Tafelberg mit der 9,5 Hektar großen Festungsanlage. Die Festung Königstein ist eine der architektonisch und historisch wertvollsten Bergfestungen Europas. Seit 1955 ist sie militärhistorisches Freiluftmuseum. In der Vergangenheit kamen jährlich rund 500000 Besucher. Die Läufer haben das Terrain im Jahre 2005 für sich entdeckt. Da tauchte der Festungslauf Königstein das erste Mal im Laufkalender auf. Ausgedacht hatte sich das Ganze der Laufwart des sächsischen Leichtathletikverbandes Jens Dzikowski, der kurz zuvor seinen Lebensmittelpunkt ganz in die Nähe mit Blick zur Festung verlegt hatte. [...]

Thema: News | Comments Off | Autor: WoVo

Müglitztallauf am 31. Juli in Dohna

Montag, 5. Juli 2010 10:40

Im Gedenken an die Jahrhundertflut von 2002 findet der 8. Müglitztallauf in diesem Jahr bereits am Sonnabend, 31. Juli 2010 mit Start und Ziel auf dem Marktplatz in Dohna statt. Fünf Strecken (800 m / 2 km / 6 km /10 km und Halbmarathon) stehen zur Auswahl, wobei die 6 km Strecke auch als Walkingstrecke ausgeschrieben ist. Erstmals wird der Startschuss für alle Strecken um 17.00 Uhr erfolgen. Zunächst legen alle eine rund zwei Kilometer lange Stadtrunde zurück und kommen über die Dippoldiswalder Straße wieder zum Markt. Für die Läufer über zwei Kilometer ist damit das Ziel erreicht. Die anderen Teilnehmer verlassen dann Dohna in Richtung Großsedlitz (sechs Kilometer), Krebs (zehn Kilometer) und Burkhardswalde, Schloss Weesenstein (Halbmarathon). Vor den Großen wird es wieder einen Bambinilauf für die 3- 6 jährigen geben. [...]

Thema: News | Comments Off | Autor: WoVo

Kompletter Medaillensatz für Fuhrmann

Sonntag, 4. Juli 2010 12:26

Die Deutschen Leichtathletikmeisterschaften der Senioren II fanden am Wochenende in Kevelaer nähe der holländischen Grenze statt. Für die Teilnehmer des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gab es einen Medaillenregen. Bei den sächsischen Meisterschaften oft noch im Alleingang, mussten sie sich diesmal schon ganz ordentlich strecken, um aufs Podest zu kommen. In der M 80 holte sich Horst Fuhrmann (TuS Dippoldiswalde 1992) einen kompletten Medaillensatz. 

Gold und den Meistertitel dazu gab es im Speerwerfen mit 31,79 m. Fuhrmann hatte dabei über fünf Meter Vorsprung vorm Zweitplatzierten. Silber holte er sich im Kugelstoßen mit 11,11 m und Bronze im Diskuswerfen mit 28,57 m. Hier fehlten ihm nur 28 Zentimeter zu Silber.

Vier Medaillen gingen an Sabine Meyer (SG Weißig 1861) in der W 50. Silber gab es jeweils für 38,22 m bzw. 31,21 m im Hammerwerfen und Diskuswerfen. Für 11,14 m im Kugelstoßen und 32,01 m im Speerwerfen wurde sie mit Bronze belohnt.

Silber gelang auch Dr. Kristina Hanke (SSV Heidenau) in der W 60 mit 3,99 m im Weitsprung. Manfred Kern (SG Weißig 1861) erreichte mit 33,53 m im Speerwerfen der M 75 die Bronzemedaille.

 (WoVo)

Thema: News | Comments Off | Autor: WoVo